Gibt es seit der Geburt eures Kindes immer wieder Streit um die gleichen Themen?

Oder vermeidet ihr vielleicht schon, über wichtige Dinge zu sprechen, die längst auf den Tisch müssten?

Habt ihr das Gefühl, alleine nicht mehr zu einer Lösung zu kommen?

Wenn ihr euch als Paar in einer Streitspirale befindet, kann es sinnvoll sein, einen neutralen Dritten hinzu zu holen. Als Mediatorin kann ich euch dabei unterstützen, wieder in ein konstruktives Gespräch zu kommen. Ich helfe euch dabei, euch über eure jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche klar zu werden und diese zu formulieren. Ihr bekommt den Raum, Spannungen und Verletzungen zu verstehen und zu benennen. Und ich schaffe einen Rahmen, innerhalb dessen ihr euch wieder richtig zuhören und eure jeweiligen Sichtweisen nachvollziehen könnt. Auf dieser Basis können wir neue Handlungsoptionen erkennen und dann gemeinsam über notwendige Veränderungen oder Regeln sprechen.

Streit seit Geburt des Kindes

Wichtige Voraussetzungen für diesen Prozess sind, dass ihr...

  • bereit seid, offen über eure Bedürfnisse und Gefühle zu sprechen
  • offen dafür seid, vorhandene Denkmuster oder Verhaltensweisen zu reflektieren
  • die Situation wirklich verändern und Streitpunkte klären wollt

Gerne können wir in einem kostenlosen Erstgespräch klären, ob ich euch als Mediatorin in eurer individuellen Situation sinnvoll unterstützen kann. In diesem Gespräch werde ich auch all eure Fragen zum Ablauf der Mediation klären können.

Streit vor den Kindern? - Ja, aber mit Regeln

Lest in meinem Blogbeitrag, warum wir vor unseren Kindern streiten dürfen.

Zum Blogbeitrag

Seit Geburt nur noch Streit