In manchen Beziehungskonflikten sind unsere herausfordernsten Gegner wir selbst.

Warum?

Weil uns unsere Gefühle und Bedürfnisse in diesen Momenten häufig kaum bewusst sind. Dabei ist das genaue Hinschauen, was wir fühlen und brauchen, eine wichtige Voraussetzung, um mit unserem Gegenüber auf Augenhöhe verhandeln zu können.  Liebevoll zu sich selbst zu sein, ist eine wichtige Voraussetzung, um selbst empathisch sein zu können  und damit ein wichtiger Schlüssel zu erfüllenden Beziehungen.

Was mache ich mit meinem Ärger oder meiner Wut? Welche Botschaften für mich stecken möglicherweise dahinter?

In diesem Workshop spürt ihr dem nach und erfahrt mehr über das Thema "Selbstempathie".

Nächste Termine:

  • Dienstag, 25.2.20, 19:00 - 21:00 Uhr
  • Dienstag, 24.3.20, 19:00 - 21:00 Uhr

Kursgebühr: 19 Euro

Kursort: Hubertusstraße 22, 80639 München

Da Selbstempathie meist einiges an Übung erfordert, könnt ihr im Anschluss daran auch die einmal monatlich stattfindende Frühstücks-Trainingsgruppe "Meinen Bedürfnissen auf der Spur ..." besuchen.